chuchi_reuchlin_logo_klein.png
cc-logo-1024x1024.jpg

Chuchi Reuchlin Pforzheim

Mitglied im CC-Club kochender Männer in der Bruderschaft Marmite e. V.

März-Kochabend der Chuchi Reuchlin Pforzheim

chuchi_reuchlin_logo_klein.png

3. Kochabend in der Chuchi Reuchlin Pforzheim

am Dienstag, den 3. März 2020

Löffelführer Georg präsentierte zum meteorologischen Frühlingsbeginn ein Menü unter dem Motto "Frühlingserwachen" , das es in sich hatte.

Acht Kochbrüder und zwei Gäste freuten sich über:

  • Süßkartoffelcrème mit Curry und Pancetta (Bernd III)
  • Seeteufel auf Kartoffel-Meerrettichschaum mit Orangen-Gemüse-Nage (Bernd II)
  • Kalbsbries mit Blattspinat und Couscous (Jörg und Jürgen II)
  • Côte de Bœuf mit Süßkartoffel, Fregola Sarda und Lauch (Georg & Bernd I)
  • Passionsfruchttörtchen (Frank)

Bernd III hat sein Amuse-Rezept modern interpretiert und servierte die Süßkartoffelcrème auf einem gepufften Tapioka-Curry-Cracker. Dazu gab es als Aperitif einen Americano aus der iSi nach einer Idee von Ferran Adrià. Ganz großes Kino!

Vorbereitung Amuse

Amuse

Amuse mit Aperitif



Und auf diesem Niveau ging es weiter. Es folgte ein Gericht, der Seeteufel, von Christian Scharrer aus seiner Zeit im "Imperial" im Schlosshotel Bühlerhöhe.

Perfekt von Bernd II umgesetzt, ein Gericht das mit einem gelungenen Frucht- und Säurespiel brillierte.

Seeteufel auf Kartoffel-Meerrettichschaum mit Orangen-Gemüse-Nage

Seeteufel auf Kartoffel-Meerrettichschaum mit Orangen-Gemüse-Nage


Dem folgten zwei Gerichte aus der Feder von Paul Stradner, damals noch aktiv im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden.

Das gratinierte Kalbsbries mit Blattspinat und Couscous von Jörg und Jürgen II war sensationell. Und erinnerte eindringlich daran, dies viel öfters zu machen.

Kalbsbries

Kalbsbries mit Blattspinat und Couscous


Als Hauptgang servierte Georg ein grandioses Côte de Bœuf vom französischen Charolais, das mit Variationen von Süßkartoffel und Lauch, sowie mit Fregola Sarda und einer gerauchten Mayonnaise die Gaumen und Augen verzückte.

Côte de Bœuf


Côte de Bœuf

Côte de Bœufmit Süßkartoffel, Fregola Sarda und Lauch



Als Dessert habe ich dann ein Passionsfruchttörtchen geschickt, das mit einer leichten Crème aus weißer Schokolade, einer fruchtigen Passionsfruchtmousse und einem Passionsfruchtgelee einen äußerst gelungenen Abschluss des Kochabends bildete.

Passionsfruchttörtchen

Passionsfruchttörtchen

IMG_5097.jpg